Morgentau, die Auserwählte der Jahreszeiten – Jennifer Wolf

Jennifer Wolfs erster Teil der Jahreszeiten-Reihe „Morgentau – Die Auserwählte der Jahreszeiten“ erzählt von Maya, welche auserwählt wird und sich für einen der Jahreszeitengötter entscheiden muss, um diesem hundert Jahre Gesellschaft zu leisten.

Das Buch spielt etwa in eintausend Jahren; die Erde ist zerstört, nur noch ein kleiner Flecken wird von der Muttergöttin Gaia für die Menschen bewohnbar gemacht. Maya vermisst ihre Mutter und ihre beste Freundin im Orden, als Gaia sie zu sich holt. Jeweils eine Woche hat Maya Zeit, um sich für einen Ehemann zu entscheiden. Doch so sehr sich die anderen drei auch bemühen, Mayas Herz hat sich bereits entschieden. Doch entscheidet sich auch ihr Kopf richtig?

Mich hat die Geschichte sofort gepackt und ich war hochauf begeistert. Allerdings hat mich Mayas Entscheidung aufgeregt und ich hätte mir ein 100% Happy End gewünscht, welches es leider nicht so ganz gibt. Der Schreibstil ist schnell zu lesen und die ganze Geschichte geht zügig los. Die Charaktere sind – gerade die der Götter – passen beschrieben, sodass sie ihrer Gewichtung im Buch nach auch nicht oberflächlich abgehandelt werden.

Fazit: ich bin schon an Teil 2 dran und sehr gespannt, was diese Reihe noch so hergibt. Ich hoffe, die anderen Teile kommen auch noch im Papierformat raus und nicht bloß als e-book! Eine spannende und schöne Jugend-Fantasy-Reihe, die auch mal ein Tränchen und ein Schmunzeln erfordern.
4 von 5 Sternen.

0 comments on “Morgentau, die Auserwählte der Jahreszeiten – Jennifer WolfAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.