Spanischer Nudelsalat

Der Nudelsalat spanischer Art eignet sich hervorragend für Sommerfeste und Grillabende. Da er ohne Mayo auskommt, liegt er nicht so schwer im Magen und hält sich auch schon mal einen Tag länger.

Zutaten für eine Schüssel:

– 500 g Nudeln (bevorzugt Spirelli oder Farfalle)
– 2 rote Paprika
– 2 rote Zwiebeln
– 200 g Cocktailtomaten
– 5 EL Olivenöl
– Chorizo- oder Chiliwürstchen
– 1/2 Bund frische Petersilie
– Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß zum Abschmecken

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, sodass sie „al dente“ sind; hinterher eine Weile abkühlen lassen.

Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebeln klein schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
Die Würste ebenfalls schnibbeln.
Die Petersilie waschen, gut ausschütteln und ohne Stiel fein hacken.

Die Nudeln mit dem Öl vermengen und alles weitere hinzugeben. Gut durchrühren und nun mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Am besten schmeckt der Nudelsalat, wenn er etwa Raumtemperatur hat. Um ihn 1-2 Tage aufzubewahren, stelle ich ihn immer in den Kühlschrank.

 

0 comments on “Spanischer NudelsalatAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.