Der raffinierte Mr. Scratch – Michael Poore

„Der raffinierte Mr. Srcatch“ von Michael Poore erzählt vom Teufel, wie er auf die Erde kam und seitdem hier lebt und dabei nicht nur das ein oder andere Menschenleben durcheinander bringt, sondern noch seinen Liebeskummern zu überwinden versucht.

Ausnahmsweise übernehme ich mal den Klappentext:

„John Scratch ist der berühmteste Fernsehmoderator der Welt. Vor laufenden Kameras klingelt er an einem Haus, in dem ein glücklich verheiratetes Paar lebt. Als die beiden ihm öffnen, sagt er: „Sie bekommen 10.000.000 Dollar, wenn Sie sich
jetzt trennen und nie mehr wiedersehen.“ Der Mann lehnt ab. Die Frau nicht. Niemand bekommt Geld, doch die Ehe ist zerstört. Manche behaupten, nur der Teufel könne eine solche Show moderieren. Nun, sie haben Recht…“

Der Klappentext ist im Grunde die Einleitung in das Buch und vermittelte ein ganz anderes Bild der Story, weshalb ich nach einigen Seiten schon etwas enttäuscht war, aber dennoch weitergelesen habe. Nur weil die Story nicht so ist wie erhofft, muss es ja kein schlechtes Buch sein!
Nach einigen weiteren Seiten langweilte mich die Geschichte jedoch, die Zeitsprünge waren mir zu durcheinander, irgendwie ergab es allen keinen Sinn, sodass ich das Buch erst mal zur Seite legte. Bei einem zweiten Versuch kam ich wieder nur einige Seiten weit, bis ich es erneut weglegte. Da ich mittlerweile so viele Bücher gelesen habe und noch so viele – hoffentlich – gute auf mich warten, habe ich mich schlussendlich dazu entschieden es nach knapp 180 Seiten abzubrechen.

Der Schreibstil des Autors ist gar nicht mal schlecht, ich empfand ihn als gut lesbar. Der Teufel hat zeitweise sehr menschliche Züge, gepaart mit seltsamen Eigenheiten, was ein amüsantes und eigentlich ganz interessantes Gesamtbild abgibt. Die anderen Charaktere die in den diversen Zeiten auftauchen, fand ich eher lahm, teils richtig unsympathisch und nervig.

Fazit: Ich vermute, dass die Anfangsszene die auf der Buchrückseite gedruckt steht auch am Ende wieder aufgegriffen wird und dann vielleicht alles irgendwie eine nette Geschichte ergibt, doch das Dazwischen hat mich gelangweilt, daher konnte ich es nicht zu Ende lesen.
2 Sterne.

0 comments on “Der raffinierte Mr. Scratch – Michael PooreAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.